Entspannung mit 105mm

Posted by on February 25, 2016

Flattr this!

wows_logo

Neben World of Tanks und World of Warplanes ist nun der dritte Teil erschienen. Nun kann man sich auf den Weiten der Meere mit diversen Schiffen mit anderen Mitspielern gratis matchen. Nachdem ich ja ein Fan von World of Tanks (World of Warplanes konnte mich nicht so begeistern, da flieg ich lieber mit IL-2 ­čÖé ) musste ich nat├╝rlich den neuen Teil mal ausprobieren. Und das Ergebnis: Toll !

Einfach mal anwerfen (ca. 5GB Download) und ausprobieren – das eigentliche spielen ist kostenlos.

Im Gegensatz zu World of Tanks hat es was “Gem├╝tliches”. Bis einmal die 105mm T├╝rme meines Schiffes 180┬░ drehen vergehen doch 20 Sekunden….

Anbei noch ein paar Screenshots.

Blick in den Hafen – das Start Interface.

harbor

Die Einzelteile meines Schiffes – k├Ânnen verbessert werden im Laufe der Zeit.

modules

Damit keine Langeweile k├Ânnen Zerst├Ârer, Kreuzer, Schlachtschiffe und Flugzeugtr├Ąger gespielt werden – aus insgesamt vier Nationen (Deutschland, Japan, USA, Russland)

tree

Ich bin zwar noch Leichtmatrose (gef├╝hlt) aber wenigstens 100% gewonnen (also besser gesagt mein Team) macht schon ein bisschen stolz.

bilanz

Flattr this

2 Responses to Entspannung mit 105mm

  1. Eol

    *** ADDENDUM zum Beitrag ***

    Ach ja – die Spielegrafik soll ultrarealistisch und sehr detailverliebt sein.
    Leider ist mein derzeitiger PC ein All In One Teil mit sehr bescheidener Grafikkarte – daher nur h├Ârensagen. Aber ein Kumpel von mir schw├Ąrmt seit Tag 1 bei World of Warships – und der besch├Ątigt sich als Hobby mit der Schiffsperiode. Der meckert sogar ├╝ber historische Unstimmigkeiten im Spiel ­čśë

  2. Eol

    *** ADDENDUM zum Beitrag ***

    Auf http://wiki.wargaming.net/en/World_of_Warships gibts ein informatives Wiki zum Spiel.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.