Mal Ransomware sehen die Virenscanner nicht erkennen ?

Posted on January 05, 2016

Flattr this!

So schön Skriptsprachen und Bibliotheken auch sind – Böslinge finden einen Weg.

Wie man mit einem Messer Karotten oder Leute schneiden kann ist das Messer des Programmierers die Computersprache. Da man das Rad nicht immer wieder neu erfinden will verwenden Programmierer gerne “Bibliotheken” (Programme oder Programmteile um allgemeine Aufgaben – zB.: Benutzerverwaltung, Graphische Oberfläche o.ä.) zu erledigen. Natürlich kann man mit diesen “Messern” Gutes oder Böses anrichten, das Problem ist beim Erkennen. Würde man zB.: eine Bibliothek von Facebook oder ähnlich populären Diensten nutzen und Virenscanner würde die als böse melden wars das mit Facebook. Jeder Aufruf der Website von Facebook würde einen Alarm eines Virenscanners auslösen.

Des ist nun laut heise.de dem Framework “NW.JS” passiert.

Wer würde schon gerne eine Meldung wie diese am PC sehen ?

ransom-javascript

Ransomware, wie der Name schon suggeriert erpresst den Benutzer mit seinen eigenen Daten. Doppelt perfide – man kann nicht einfach alle Programme die mit dieser Bibliothek arbeiten als böse deklarieren, da dann würde vieles im Virenscanner Orkus verschwinden.

So bleibt wie nur zu sagen – immer sich bewusst sein aus welcher Quelle man sich “seine” Software runterlädt.

Klingt zwar nach einem Nona-Argument aber hilft 🙂

Details auf heise security.

Gastbeitrag: Gernot Miklau

Posted on December 01, 2014

Flattr this!

Sollten wir nicht die neuen Technologien kritisch hinterfragen ?
Erstmals muss ich sagen das ich nicht gegen neue Technologien bin, doch sollte sich jeder
Wissenschaftler vor der Entwicklung neuer Techniken fragen, was sind die Folge-Risiken ,wen dient
es, wer finanziert es, ist es sinnvoll usw. Auch sollten die Wissenschaftler sich mit der Gesetzgebung
auseinandersetzen. Die Wissenschaftler müssen die Vorgaben den Politikern und den Geldgebern
machen und nicht umgekehrt.

Dazu einige Beispiele: Betrachten wir die Raumfahrt, die ein Traum von Wernher von Braun und
seinem Gegenspieler Sergej Koroljov war. Wie gesagt ein Traum, aber was ist daraus geworden?
Daraus Wurden letztendlich Interkontinentalraketen mit Weltweit ca. 23000 Atomsprengköpfen, Die
Menschheit könnte sich gleich mehrere male vernichten… Deshalb vielleicht die Bemühungen
unbedingt zum Mars fliegen zu können. Aber was soll die Menschheit auf dem Mars, wenn sie nicht
mal in der Lage ist, so einfache Dinge wie, verhungernde Kinder Weltweit in den Griff zu bekommen?
Auch die jüngst bekannt gewordene Mission Rosetta zum Kometen Tschurjumow-Gerassimenko,

wurde zum Großteil durch die EU-Bürger finanziert, doch werden die Erkenntnisse dieser Mission nur
wenigen Superkonzernen zu gute kommen, denn der Komet enthält immense Reichtümer an Gold,

Platin, Rodium, Silber, Helium3, Wasser. Die Grundlagenforschung finanziert der Bürger, den Profit
streichen einige wenige ein.

Und nun zur Atomindustrie: Was wurde den Menschen alles versprochen, durch Atomkraftwerke
werde unbegrenzt und nahezu umsonst Energie vorhanden sein. Seit Tschernobyl kennen wir das
Gegenteil, außerdem ist Atomstrom eine der teuersten Energieformen überhaupt, ganz geschweige
davon das die Atomlobby in Wirklichkeit nur Kriegerische Ziele verfolgt und über den Flugzeug-
Treibstoff TPB 30 und in der Kunstdüngerindustrie ca. 60 000 Tonnen Uran /Jahr entsorgt. Albert
Einstein hat uns die Relativitätstheorie geschenkt die unter anderen besagt das Energie immer und
überall vorhanden ist, sie kann nicht erzeugt werden ,sondern nur umgewandelt ,in für uns Technisch
nutzbare Arbeit. Zur etwa der selben Zeit hat ein Altösterreichischer Erfinder namens Nikola Tesla die

Grundlagen der Freien Energie ,die in der Dunklen Materie immer vorhanden ist, fertig erforscht, und
auch Technisch umsetzbar gemacht. Es wäre nur nötig die Infrastruktur zu verändern, somit wäre mit
wenig Kosten Energie die unbedenklich ist für jedermann verfügbar. Die Atomindustrie gehört

Abgeschafft und sofort verboten.
Nun zur modernen Medizin: Die Medizin der letzten 150 Jahre hat sehr gute Ergebnisse für die
Lebenszeitverlängerung gemacht, auch können heutzutage Krankheiten erfolgreich behandelt
werden, wie nie zuvor. Alles gut und schön, doch sollte man sich nicht von dem Trugbild täuschen
lassen , das in Wirklichkeit die Medizin zum Finanz-Dienstleister geworden ist, hier geht’s nur noch

um die große Kohle, der Patient ist in den Hintergrund gerückt, die Pharmakonzerne bestimmen
welche neuen Medikamente erforscht und dann erzeugt werden, auch welche Diagnostiken in
Zukunft angewendet werden sollen wie zb. die Pränataldiagnose wo im entsprechenden

Gesetzestext von unwerten Leben usw. gesprochen wird. Hallo hatten wir das nicht schon mal. Josef
Mengele lässt grüßen. Was hätten wir heute für eine Kultur wenn Jesus abgetrieben worden wäre?

Was geschieht in manchen Asiatischen Ländern wenn in der Schwangerschaft nur Jungen
ausgetragen werden? Auch Menschen mit Behinderungen haben ein Recht auf ein glückliches Leben.
Die moderne Medizin kann es “richtig eingesetzt“ schaffen, das wir alle glücklicher sein können.
In den USA gibt es Sozialwissenschaftler die im Auftrag der Regierung Programme erarbeiten, die
gezielt zu Zerwürfnissen Ethnischer Gruppen oder verschiedener Rassen dient. Somit ist es ein
leichtes, nach Aufständen und Krawallen, Gesetze und Befugnisse der Polizei , des Militärs und für die
Waffenlobby entgegen der Bevölkerung zu verändern. Diese Tendenzen schwappen auch schon auf
Europa rüber. Mann beachte die Ereignisse in Ferguson, oder den wiederholten fällen von
Polizeigewalt in den USA, ganz speziell aber die Erschießung eines 12 Jährigen Jungen in Chicago am
vorigen Wochenende. Da gab es in der gesamten EU nur eine öffentliche Stellungnahme zum Thema
von der Schwarzen Justizministerin Christiane Taubira aus dem sozialdemokratischen Kabinett von
Francois Holland auf Twitter: Zitat: Wie alt war Michal Brown ? 18 Wie alt war Trayvon Martin ? 17
Wie alt war Tamir Rice ? 12 Wie alt wird der nächste sein ? 12 monate? Tötet sie alle bevor sie groß
werden! Aus dem Song von Bob Marley „ I Shot the Sheriff“ mit der Aussage darin „ Kill them bevor
the Grow „…..Christiane Taubira hatte nach Ihrem Posting auf Twitter die größten Schwierigkeiten
sich noch im Amt zu halten. Genau Ihre Sozialdemokratischen Kollegen machten ihr das politische
Überleben schwer. Jetzt sagt mir mal,,,Was da sozial oder demokratisch ist ,wenn unfähige Polizisten
Kinder und Jugendliche erschießen? Die Sozialwissenschaftler haben die Aufgabe den Politikern die
Vorgaben zu machen welche Maßnahmen wirken, um ein friedliches Leben miteinander zu
erreichen. Die Wissenschaftler mit den Politikern haben dann die Aufgabe die neuen Technologien
der Medien wahrheitsgetreu zu nutzen, und durch gezielte Information, Werbung, ein Liebevolles
Umdenken in den Menschen hervorzubringen.

PS: Ganz kann ich es nicht lassen…..Als erstes die Lobbyisten auf den Mars
Wie sagte schon Einstein: Das Universum ist grenzenlos, wie die Dummheit der Menschen, wobei ich
mir beim Universum nicht ganz sicher bin.

Gernot Miklau

Neue Subseite bei HEISE – Mac&I

Posted on July 01, 2011

Flattr this!

Klein, aber fein.

Wer wie ich die Publikationen des Heise Verlags schätzt und auch eine gewisse Affinität zu den Produkten mit dem Apfel aufbringen kann, dem sei “MAC & I” das neue Online Magazin (oder auch die Print Version) empfohlen 🙂

Kleine Beispiel gefällig ?

Das bringt iOS 5 – Teil 2

Details zur kommenden Betriebssystemversion

von Leo Becker – 16.06.11

Im zweiten Teil zeigt Mac & i die Neuerungen in der Kalender-App, bei Game Center, die iPad-spezifischen Anpassungen sowie etliche zusätzliche Verbesserungen in iOS 5.

via Das bringt iOS 5 – Teil 2 | Mac & i.